Über Uns: Von der Sehnsucht nach der Einfachen Unbekümmertheit

 

Auch wenn München als Tor zu Italien gilt – brauchen bestimmte Ideen ihre Zeit, viel Herzblut und eine gewisse Reife, so wie ein guter Wein ...



 

Vor rund zwanzig Jahren wurde die Wirtin auf eine Hostaria in der italienischen Region Emilia-Romagna aufmerksam und ihr Weg führte sie immer wieder zu dem abgelegenen Kleinod, für das sie von Anfang an eine tiefe Verbundenheit empfunden hatte.

Einfache Gerichte nach alten Rezepten mit Weinen aus der Region, gepaart mit herrlicher, bäuerlicher Gemütlichkeit, faszinierten sie.

Und jedes Mal ging sie zurück 
nach Hause mit dem Geist dieser Verzauberung und der “fixen Idee” ein solches Lokal in München zu eröffnen.



 

Nun ist der Gedanke gewachsen,
 der Moment gekommen, und der Entschluss gefasst, dieses romagnolische Schwelgen zu Münchner Wirklichkeit werden zu lassen,

  und es mit den Ansprüchen einer modernen Großstadt zu verschmelzen.

Established since October 2012.